Blockchain – Potenzial für den Energiesektor?
26. Oktober 2017
Mit Energiedienstleistungen die Energiewende meistern – 10 Punktepapier des VfW
19. Dezember 2017

Aus Abfall wird Energie – Der VfW unterwegs

Energie ist die Basis unseres Lebens

In Deutschland leben nach Schätzungen des Statistischen Bundesamtes (2015) ca. 82,8 Millionen Menschen.
Dieser neue Höchststand macht deutlich, mit welchen Herausforderungen sich die Energiewirtschaft
auseinandersetzen muss.

Fossile Ressourcen sind endlich! Energie aus erneuerbaren Brennstoffen kann diesen Bedarf noch nicht decken,
d.h. wir müssen bereits vorhandene Ressourcen erkennen und energetisch nutzen.

In Deutschland fallen jährlich 50 Millionen Tonnen Haushaltsabfälle an. Das bedeutet: Jeder Bundesbürger
erzeugt rund 625 Kilogramm Siedlungsabfall im Jahr. Der Großteil dieser Siedlungsabfälle wird in vielen
Ländern Europas auf Deponien entsorgt. Das ist verschenktes Potenzial, denn jede Tonne Abfall, welche
nicht stofflich oder energetisch verwertet wird, ist ein Verlust für die Umwelt und weniger Energie
für unsere nachhaltige Versorgung.

In Deutschland hat es sich die EEW Energy from Waste GmbH zur Aufgabe gemacht, die im Abfall enthaltene
Energie zu nutzen und daraus Prozessdampf für Industriebetriebe, Fernwärme für Wohngebiete sowie
umweltschonenden Strom zu erzeugen. 2.400.000 MWh erzeugen 18 Abfallverbrennungsanlagen
von EEW jährlich. Wertvolle Energie, die umgerechnet dem Jahresverbrauch von rund 700.000 Haushalten
(angenommener jährlicher Durschnittsbedarf pro Haushalt: 3.450 kWh) entspricht.
Quelle Zahlenmaterial: EEW Energy from Waste GmbH

Energieerzeugung aus Abfall ist aktiver Umweltschutz

Mit einem Anteil von durchschnittlich 50 % biogenen Stoffen im Abfall erzeugen Abfallverbrennungsanlagen
gemäß Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) anerkanntermaßen Energie aus erneuerbaren Quellen und tragen
damit zum Erreichen der Klimaziele in Deutschland und Europa bei.

Abfallverbrennungsanlagen sind Kraftwerke besonderer Art und hoher Qualität.
Sie müssen nicht nur strengste Auflagen bezüglich der Emissionsgrenzwerte erfüllen, sondern auch höchsten
technischen Anforderungen genügen und werden darum kontinuierlich überprüft sowie optimiert.

Fernwärme: Ideal für alle in der Nähe.

Während in konventionellen Kraftwerken oft bis zu 40 % der Energie als Abwärme verloren geht, wird sie in
den EEW-Abfallverbrennungsanlagen mit Kraft-Wärme-Kopplung weiter genutzt. Parallel zur Stromabgabe
an das regionale Stromnetz wird nach Bedarf Heizwärme an Stadtwerke oder durch lokale Fernwärmenetze
zu den Verbrauchern geleitet. Ob private Haushalte oder Unternehmen im näheren Umfeld der Anlage –
Fernwärmeabnehmer benötigen durch dieses Heizsystem keine weiteren Energieträger wie Öl und Gas und
sparen Platz für eigene Heizkessel.

Jährlicher EEW-Beitrag zum Umweltschutz allein am Standort Hannover

  • Bis zu 280.000 Tonnen
    verwerteter Abfall
  • 196.000 Megawattstunden
    umweltfreundlich erzeugter Strom
  • Umweltfreundlich produzierte
    Energie für 57.000 Haushalte
  • 43.000 Tonnen
    CO2-Einsparung

Quelle Zahlenmaterial: EEW Energy from Waste GmbH

Standortflyer EEW Anlage Hannover

 

Die VfW-Geschäftsstelle, gemeinsam  mit dem VfW-Präsidium konnte sich vor Ort über beeindruckende Zahlen
und eine interessante, innovative Verfahrenstechnik informieren. Der kaufmännische Geschäftsführer Christian Funk
und Produktionsleiter Ralf Meyer haben sich die Zeit genommen und alle Fragen  zur Funktion, dem Ablauf und den
Energiedaten beantwortet.

 

Danach erfolgte eine sehr interessante Anlagenbesichtigung. Die Funktionsweise der EEW-Anlage wird
im nachstehenden Verfahrensfließbild dargestellt. Erläuterung der einzelnen Verfahrensschritte

 

Video 1: Eine neue Lieferung Abfall wird in den Abfallbunker eingelagert.

Video 2: Der Abfall wird vom Kranführer durchgemischt und kontinuirlich in den Aufgabetrichter gegeben, von wo aus er dann über den Verbrennungsrost in den Kessel gelangt.

Sie interessieren sich für die Projekte der EEW Energy from Waste GmbH? Informationen finden Sie hier.

Wir bedanken uns beim EEW-Team in Hannover für den interessanten Nachmittag und wünschen für die zukünftigen Projekte viel Erfolg.

EEW Energy from Waste GmbH

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.